Eine Reise von 1.000 Meilen
beginnt mit dem ersten Schritt.
hier

Unser Leben gleicht einer Reise auf der wir Landschaften, Tälern, Ebenen, Bergen, Städten, Flüssen, Meeren begegnen. Unser Alltag besteht aus Veränderungen und Erlebnissen. Vieles gelingt uns gut auf dieser Reise, wir sind bestens ausgerüstet, haben alles Wesentliche dabei und verfügen über die Kenntnisse, die wir brauchen.

Auf unserer Reise legen wir unseren eigenen Weg zurück. Wir haben ein Ziel - auch wenn uns das nicht immer bewusst ist. Wir wandern auf bequemen Wegen leicht dahin und mühen uns über anstrengende, enge oder steile Pfade und Umwege. Wir treffen auf Sackgassen, freuen uns über Etappenziele oder Rastplätze. Wir werden begleitet und begleiten. Auf unserer Reise "lernen" wir unentwegt hinzu.

hier

Jede Reise ist ein Entwicklungsweg: Jeder Mensch trägt das Potential in sich, sein Leben zu gestalten und sich zu entwickeln, aus der Fülle des Vorhandenen zu schöpfen, reifer zu werden, den eigenen Weg zu gehen und Spuren zu hinterlassen - sein eigenes Leben zu leben.

Doch es gibt auf unserer Reise auch Veränderungen, die wir als "Hindernisse" erleben. Manche nehmen wir relativ gelassen, andere erfahren wir als Krise. In solchen Konfliktfällen kann eine Begleitung helfen den Weg durch unübersichtliches Gelände zu finden.

Achtsam begleite ich Sie auf Ihrem Weg!

Ihre Elke Winterer-Scheid



ginkgo ginkgo
Das einzig Unveränderliche ist die Veränderung
Tao te King
ginkgo ginkgo ginkgo ginkgo ginkgo ginkgo ginkgo ginkgo ginkgo
Anmeldung